Warning Cookies are used on this site to provide the best user experience. If you continue, we assume that you agree to receive cookies from this site. OK

COMING SOON: Archäozoologie am Mont Lassois

Ein archäozoologischer Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte späthallstattzeitlicher Zentralorte

£44.00
Author:
Janette Horvath
Publication Year:
2022
Language:
German
ISBN:
9781407359779
Paperback:
152 pages
BAR number:
S3090
Product not yet available. To be informed when this item is available for purchase please send an email to info@barpublishing.com

Description

Die archäologische Fundstätte Mont Lassois, nahe Vix in Burgund, befindet sich etwa 6 km nördlich von Châtillon-sur-Seine. Die Siedlung auf dem Berg und am Fuß gilt als Beispiel für einen sogenannten Fürstensitz der Hallstattzeit. Im Faunenmaterial aus dem Bereich Les Renards, am östlichen Fuß des Zentralortes, gelang ein früher Nachweis für den Import italischer Rinder sowie für die Haltung von Haushühnern. Die archäozoologische Untersuchung des Faunenmaterials aus dem Siedlungs- und Werkstattbereich am Hang des hallstattzeitlichen Zentralortes Mont Lassois zeigte, dass die Fleischversorgung der Bevölkerung hauptsächlich über den Konsum von Schweinen gedeckt wurde. Die Verwendung von Rindern als Fleischlieferanten erfolgte in geringerem Maß. Schaf- und Ziegenhaltung im Siedlungsbereich und die Jagd auf Wildtiere wie Rothirsch oder Wildschwein bereicherten den Speiseplan.

This is an archaeozoological study of the fortified settlement of Mont Lassois, near Vix, Burgundy, France, from the late Hallstatt period, ca. 530 - 450 v.Chr.

AUTHOR
Janette Horvath ist eine Archäozoologin mit Ausbildung in Zürich, Basel und Wien. Ihr regionaler Fokus liegt vor allem in Mitteleuropa. Zeitlich decken ihre Faunenanalysen einen Rahmen von der Bronzezeit bis in die Neuzeit ab, derzeit liegt ihr Schwerpunkt in der Eisenzeit. Zu ihren zentralen Forschungsinteressen zählen die Subsistenzstrategien vormoderner Gesellschaften sowie pathologisch-anatomische Veränderungen am Skelett von Nutztieren.

Janette Horvath is an Archaeozoologist who has studied archaeology and archaeozoology in Zurich, Basel and Vienna. Her work focuses on Central Europe, covering the Bronze Age and Iron Age, up to the modern era. Her main research concerns subsistence farming of pre-modern societies, as well as on animal palaeopathology.

REVIEWS
'This book is an important contribution to the archaeological study of the significance of animals in Europe. The presented data and interpretations will be useful as a comparison in subsequent archaeozoological studies, not only local but also from other areas of Europe.' Prof. Daniel Makowiecki, Nicolaus Copernicus University

‘This book contributes significantly to the knowledge on the function of the site and to the interpretation of Hallstatt’s residences and settlements in general.' PD Dr Kerstin Pasda, FAU Erlangen-Nuremberg

Introduction (S3090_Horvath_9781407359779_-_Introduction.pdf, 18,190 Kb) [Download]

Table of Contents (S3090_Horvath_9781407359779_-_toc.pdf, 112 Kb) [Download]